Michael Munzel
Die gefestigte Persönlichkeit

Die bindungsenergetische Therapie – Band 5

24,90 €

Schweigstill Verlag 2016,
168 S. 14,5 x 21 cm, gebunden
ISBN 978-3-841487-04-8
Lieferzeit: 2-5 Werktage

Womit endet denn der Wandel in der Eigenmotivation, welchen die bindungsenergetische Therapie herbeiführt?
Die gefestigte Persönlichkeit beschreibt detailliert die therapeutische Entwicklung, die an ihrem Ende einen gesunden Selbstschutz und die natürliche Eigenart einer Person zum Vorschein bringt. Auf dem therapeutischen Weg, die bisherige „Motivationsspur“ zu wechseln, werden Einblicke in unterschiedliche Behandlungsformen der Bindungsenergetik gewährt und ihre jeweiligen Resultate festgehalten. Sie stehen im Zusammenhang mit einer Vielfalt von Themen, welche von einer flexiblen Einstellung, über das Bauchgefühl, einem hingabefähigen und festen Willen bis hin zu dem Thema Eigenanforderung und Leistungssicherheit reichen.

Aus dem Inhalt:
Alles gut? – Pass gut auf Dich auf! – Halt die Ohren steif! –
Das lass mal meine Sorge sein – Ohne Zweifel! – Ein gutes Gefühl –
Mit mir nicht! – Von ganzem Herzen