Kostenloses Online-Seminar und Infotag in Ulm 2022

Gesundheit und Bindung im Zentrum der Therapie

Ausbildung in Bindungsenergetik – der gesundheitsorientierten Psychotherapie

Ist es möglich, im Rahmen einer Psychotherapie direkt gesunde Prozesse zu erreichen und auch langfristig zu festigen? Und was hat das mit Bindung zu tun? Diesen Fragen widmet sich die Bindungsenergetik.

In dem neuen psychotherapeutischen Ansatz stehen Gesundheitsprozesse und gesunde Bindungsprozesse im Zentrum. Die Bindungsenergetik begreift Gesundheit und gesunde eigene Bindungen als zwei Seiten eines einheitlichen Prozesses, der sich körperlich und psychisch in Wohlgefühl äußert. Sie nutzt sowohl das Gespräch als auch die körperliche Wahrnehmung, um den inneren Bedingungen von Gesundheit und Wohlgefühl auf die Spur zu kommen und diese dauerhaft zu stabilisieren.

Woran binden sich Gesundheit und Wohlgefühl beim einzelnen Menschen? Welche Gefühle, Eigenschaften, Fähigkeiten und Tätigkeiten gehören zum individuellen Gesundheitsprozess? Und welche hat sich ein Mensch zum Zwecke der Bindungssicherung zu eigen gemacht? Die Unterscheidung zwischen bindungssichernden und gesunden selbstsicheren Prozessen ist elementar in der Bindungsenergetik. Der Aufbau gesunder eigener Bindungen ermöglicht es der Klient*in, sich von alten Bindungssicherungsstrategien zu lösen. Letztere haben immer das Potential Kräfte zu rauben oder krankheitswertig zu werden. Während gesunde Eigenbindungen zu tiefer Verwurzelung in eigener Gesundheit führen.

Mit der Herzmethode als einem ihrer Kernelemente nutzt die Bindungsenergetik das Wissen um die Kommunikation zwischen Herz und Gehirn, um nicht nur emotionale, sondern auch für langfristige Veränderung notwendige kognitive Prozesse zu erreichen. Sie wirkt direkt regenerativ und aufbauend.

Im therapeutischen Prozess sind die Zunahme von Regerationsfähigkeit, gesunder Widerstandkraft und eigenmotivierter Belastungsfähigkeit wichtige Orientierungspunkte.

Gesunde Bindungen, die im Wohlgefühl münden, sind in der Bindungsenergetik nicht nur das Ziel der Behandlung. Bindung wird auch methodisch genutzt. Denn das Phänomen Bindung stellt uns eine Fülle von Werkzeugen und Instrumenten zur Verfügung, um effektiv Einfluss zu nehmen. Die gezielte Anwendung von Bindungsfähigkeiten bietet uns sowohl in der reinen Gesprächsarbeit als auch über den Einbezug des Körpers einen sicheren und für Therapeut*in und Klient*in wohltuenden Zugang zu innerpsychischen Prozessen.

Die Psychotherapie ist ein traumhaftes Berufsfeld – wenn einige Voraussetzungen gegeben sind. Um fruchtbaren Einfluss nehmen zu können, brauchen wir ein fundiertes Verständnis psychischer Prozesse, eine präzise Diagnostik, effektive Methoden und gute Werkzeuge. Das Verständnis der Natur von Bindung und Gesundheit, welches die Bindungsenergetik lehrt, bietet die Grundlagen dafür. Das Gewusst-wie macht das therapeutische Geschick aus und somit die Effektivität der therapeutischen Arbeit.

Über die Gesundheitsfokussierung bleiben ebenso die Gesundheit und das Wohlbefinden der Therapeut*in im Blick. So können Freude, Motivation und Zufriedenheit in der Arbeit erhalten bleiben, aus der heraus sie oder er am besten unterstützend wirksam werden kann.

In unserer über 20jährigen Praxiserfahrung haben wir äußerst vielversprechende Erfahrungen in der Behandlung verschiedener Störungsbilder wie z.B. Depressionserkrankungen, Angststörungen oder psychosomatische Erkrankungen sammeln können.

Unsere Fort- und Ausbildungsangebote bestehen seit knapp 20 Jahren. Sie werden von unseren Teilnehmer*innen als immense persönliche Bereicherung und fachlich hoch qualifizierte Weiterbildung geschätzt.

Im kostenlosen Online-Seminar möchte ich Sie über die Arbeitsweise der Bindungsenergetik, unsere Praxiserfahrungen, sowie aktuelle Fortbildungsmöglichkeiten informieren.

Am Infotag in Ulm wird es neben einem Vortrag die Möglichkeit einer persönlichen Erfahrung mit den regenerativen Methoden der Bindungsenergetik geben, sowie die Möglichkeit ihre Anwendung zu erproben.

 

Leitung  Dip.-Psych. Bärbel Westerhof
Termine Online-Seminar (Zoom): 04.05.2022 und 10.05.2022
Infotag in Ulm: 15.05.2022
Zeit Online-Seminar: 19 Uhr
Infotag: 10.00 – 16.00 Uhr
Ort Zoom (online) und Ulm (Genaueres bei Anmeldung)
Kosten Online-Seminar: kostenlos
Infotag: 60,– Euro

 

Um Anmeldung wird gebeten!
Die Anmeldefrist für den Infotag ist der 12.05.2022.

Anmeldung und Information:

Dipl.-Psych. Bärbel Westerhof
Zentrum für Bindungsenergetik Bremen
Fedelhören 106, 28203 Bremen

Telefonische Rückfragen: 0160 94 83 5757

www.bindungsenergetik.de